Loading...

Goldenes Gewehr

Vier Mannschaften unter 1000 Punkten

9. Juni 2024

Königsdisziplin Goldenes Gewehr 

Von den gemeldeten dreißig Mannschaften sind noch 16 im Rennen um das Goldene Gewehr im Rahmen des 16. Pokalschießens der Brauerei Hutthurm. Das Reglement ist simpel: In der Disziplin Luftgewehr, stehend freihändig sind die Mannschaften aus jeweils drei Schützen bunt gemischt, wobei 40 Schuss zu vier Serien á 10 Schuss abgegeben werden. Die Punktezahl ergibt sich wie folgt: 100 mögliche Ringe minus die Anzahl der geschossenen Ringe plus den Wert des besten Teilers je Serie (eine 10 hat 250 Teiler und je geringer der Wert, desto perfekter die geschossene Zehn) und das Einzelergebnis eines Schützen steht fest. Gewertet wird im Anschluss das Resultat der gesamten Mannschaft.

Emma Weikelsdorfer von den Sportschützen Tiefenbach

Die 10,9 machte sich in dieser ersten Runde sehr rar, denn es gelangen den Schützinnen und Schützen nur 22 „Blattl“ von den 3600 abgegebenen Schüssen. Das Ziel am besten im Visier hatte die Jungschützin Emma Weikelsdorfer von den Sportschützen Tiefenbach 4 mit einem 3 Teiler, dicht dahinter rangiert Markus Ratzer von den Löwenschützen Schalding r.d.D. mit einem 7 Teiler auf dem 2. Platz, gefolgt von Christina Wintermayr vom SV Denkhof 2 mit einem 9 Teiler. Die Einzelwertung nach Punkten gewinnt Georg Westermaier vom SV Frohsinn Nammering mit 163, gefolgt von Raphael Schinkinger von den Dettenbachschützen Neukirchen 1 mit 175 und Christina Wintermayr mit 219 Zählern. Das Motto „Weniger ist mehr“ nahmen sich einige Mannschaften sehr zu Herzen, wobei in dieser Hauptrunde die Schützinnen vom SV Denkhof 1 mit nur 887 Punkten, gefolgt von den Dettenbachschützen 2 mit 920 und dem SV Frohsinn Nammering mit 934 Punkten am hellsten leuchten. Die vierten im Bunde, die ein Top-Ergebnis unter der 1000er Schallmauer vorzuweisen haben, sind die Schützinnen vom SV Denkhof 2, mit 959 Zählern. Den Sportschützen Tiefenbach 1, die trotz ihres guten Resultats gegen Topfavoriten Dreiburgenschützen Tittling verloren, dürfen als bester Lucky loser wieder in den Wettbewerb einsteigen und haben somit noch die Chance auf die Trophäe. Die knappste Entscheidung mit nur 22 Punkten Differenz war beim vereinsinternen Wettkampf der beiden Mannschaften des SV Hutthurm.

Georg Westermaier vom SV Frohsinn Nammering

Das Achtelfinale verspricht viele Kracher-Begegnungen, denn jede der verbliebenen Mannschaften hat das Zeug sich den Titel zu holen, wobei die spannendste in der nächsten Runde sicherlich die Partie Löwenschützen r.d.D. gegen Titelverteidiger Dettenbachschützen Neukirchen 1 sein wird. Aber auch das Zusammentreffen des SV Mahd 1, die Gewinner des Kleinen Finals vom Vorjahr mit der zweiten Mannschaft der Dettenbachschützen Neukirchen wird sicherlich packend. 

SV Denkhof 2 mit Viktoria Wiedenbein, Michaela Gründinger und Hannah Stemlinger

Ergebnisse der Hauptrunde:

Sportschützen Tiefenbach 6 1627:934 SV Frohsinn Nammering 1

Sportschützen Tiefenbach 5 2169:1462 SV Mahd 2

SV Hutthurm 1 1370:1348 SV Hutthurm 2

SV Denkhof 2 959:1272 Braunschützen Straßkirchen 2

DS Neukirchen v. W. 2 920:1481 Sportschützen Tiefenbach 2

DS Neukirchen v. W. 1 1012:1537 St. Rupertus Salzweg

DS Neukirchen v. W. 3 1969:1196 Fürstenzeller Schützen

Sportschützen Tiefenbach 3 2434:2077 SV Mahd 3

SV Denkhof 1 887:2013 SV Mahd 4

Braunschützen Straßkirchen 3 1982:1461 SV Mahd 1

Braunschützen Straßkirchen 1 1081:1603 DS Neukirchen v. W. 4

SpSch Gaißamühle 1 2009:1418 DS Tittling 2

Bergholzschützen Büchlberg 1705:2383 Hacklberger Schützen

Löwenschützen Schalding r.d.D. 1169:1640 Sportschützen Tiefenbach 4

DS Tittling 1 1041:1195 Sportschützen Tiefenbach 1

Helga Wiedenbein

Archiv

Vier Mannschaften unter 1000 Punkten

9. Juni 2024

Königsdisziplin Goldenes Gewehr  Von den gemeldeten dreißig Mannschaften sind noch 16 im Rennen um das Goldene Gewehr im Rahmen des 16. Pokalschießens der Brauerei Hutthurm. Das Reglement ist simpel: In [ … ]

Dreiburgenschützen Tittling auf goldenen Leiter

3. Juli 2023

Tittlinger Mannschaft überragend in Einzel- und Mannschaftswertung Die Begegnungen im Viertelfinale um das Goldene Gewehr waren spannungsgeladen und reduzierte die teilnehmenden Mannschaften auf vier Titelanwärter. Die „Lucky Looser“ Braunschützen 1 nutzten [ … ]

„Und da waren es nur noch Acht“

22. Juni 2023

K.o. auch für Favorit Löwenschützen Schalding r.d.D.Im Achtelfinale zeigten wiederum die Schützinnen, dass sie das Ziel besser im Visier haben als ihre männlichen Mitstreiter. So konnte nur Michael Weinzierl vom [ … ]

15. Pokalschießen der Brauerei Hutthurm

24. April 2023

TerminplanAuslosungen für alle Disziplinen: Samstag, 28. April 2023 um 1700 Uhr im Schützenheim der Feuerschützen Zipf GA-Finale, GP-Finale und GG-FinaleSonntag, den 23. Juli 2023 im Schützenheim der Dettenbachschützen Neukirchen v.W. [ … ]

Hutthurmer Pokal – Nächster Stopp: Finale!!!

19. Juli 2022

Die diesjährigen Finalisten beim Goldenen Gewehr, der goldenen Pistole und dem goldenen Auflagebock stehen fest. Keiner der zuvor hoch dotierten Favoriten wie die Dettenbach Schützen Neukirchen, Löwenschützen Schalding oder der [ … ]

Youngsters vs. Routiniers

27. Juni 2022

Halbfinalisten beim Hutthurmer Pokal stehen fest   Nach einem spannenden Viertelfinale bei dem die Schützinnen und Schützen nichts zu verschenkten hatten, schieden wiederum Top Favoriten aus dem Turnier aus. So [ … ]

Erfolgreiche „Blattljagd“ beim Achtelfinale

18. Juni 2022

Favoritenrollen beim Hutthurmer Pokal neu vergeben Die Top-Favoriten Titelverteidiger Denkhof 1 und Löwenschützen Schalding r.d.D. (2. Platz Goldenes Gewehr 2019) sind bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die erste Denkhofer Mannschaft musste [ … ]

Schützen auf „Blattljagd“

31. Mai 2022

Nach 2-jähriger Corona bedingter Abstinenz hat nun auch der spannende Wettbewerb „Hutthurmer Pokal“ wieder begonnen, ein hochklassiges Turnier um die Wanderpokale „Goldenes Gewehr“, „Goldene Pistole“ und „Goldener Auflagebock“. Hierbei geht [ … ]