Loading...

Luftgewehr Runde 5

18. Februar 2019

Marco Fuchs (Büchlberg 1) und Florian Stockbauer (Tiefenbach 1) schießen in der Gauoberliga und der Bezirksliga Ost je 391 Ringe!

 

Löwenschützen Schalding 1 (Gauoberliga), Tittling 1 (Gauliga), Tiefenbach 2 (A-Klasse), Büchlberg 2 (B-Klasse), und Straßkirchen 3 (C-Klasse) sind Herbstmeister.

 

 

Bezirksliga:

Tiefenbach 1 verliert zuhause gegen Meßnerschlag 1 mit 1:3 Einzelpunkten, 0:3 Mannschaftspunkten mit 1511:1510 Ringen. Denkhof 1 musste auswärts in Neukirchen antreten und konnte mit 1:3 Einzelpunkten, 3:0 Mannschaftspunkten und 1500:1484 Ringen den Wettkampf für sich entscheiden. Die ASG Wegscheid verlor gegen ihren Gast aus Böhmzwiesel mit 1:3 Einzelpunkten, 0:3 Mannschaftspunkten mit 1507:1528 Ringen. Florian Stockbauer (Tiefenbach 1) konnte in diesem Durchgang hervorragende 391 Ringe erzielen.

 

Gauoberliga:

Denkhof 2 hatte die Mannschaft Hutthurm 1 zu Gast, der Wettkampf wurde sehr spannend, durch ein 2:2 bei den Einzelpunkten, musste das Ringergebnis der Mannschaften entscheiden. Hier gab es ein Unentschieden mit 1480:1480 Ringen, somit mussten die Schützen in ein Mannschaftsstechen. Dieses Mannschaftsstechen konnte die Mannschaft Hutthurm 1 mit 29:28 Ringen für sich entscheiden und gewannen den Kampf mit 2:1 Mannschaftspunkten. Fürstenzell 1 musste auswärts bei Büchlberg 1 antreten und verlor mit 2:2 Einzelpunkten, 1:2 Mannschaftspunkten durch das schlechtere Ringergebnis von 1467:1485 Ringen. Die Adlerschützen 1 hatten den Favoriten, die Löwenschützen Schalding 1 zu Gast und konnten für eine Überraschung in der 5 Runde der Wettkämpfe sorgen. Sie gewannen mit 2:2 Einzelpunkten, 2:1 Mannschaftspunkten mit dem besseren Ergebnis von 1487:1482 Ringen. Bester Schütze dieser Klasse war Marco Fuchs aus Büchlberg mit 391 Ringen.

 

Gauliga:

Hacklberg 1 empfing die Innschützen 1 in ihrem Schützenheim und gewannen mit 1476:1450 Ringen. Straßkirchen 2 musste in Neukirchen bei der zweiten Mannschaft antreten. Straßkirchen konnte sich mit 1443:1439 Ringen durchsetzen. Tittling 1 setzte sich zuhause gegen Raßberg 1 mit 1462:1422 Ringen durch und konnte sich so die Herbstmeisterschaft in dieser Klasse sichern. Beste Schützin in der Gauliga war Diana Rymsza (Tittling 1) mit 380 Ringen.

 

A-Klasse:

Tiefenbach 2 sicherte sich zuhause gegen die Adlerschützen 2 mit einem Ergebnis von 1468:1393 Ringen die Herbstmeisterschaft. Nammering 1 verlor bei der zweiten Mannschaft aus Hutthurm mit 1425:1386 Ringen. Kalteneck 1 verlor zuhause gegen Mahd 1 mit 1407:1419 Ringen. Georg Westermaier (Nammering 1) schoss hervorragende 389 Ringe in Runde 5 der A-Klasse.

 

B-Klasse:

Der schon feststehende Herbstmeister aus Büchlberg hatte die Mannschaft Tiefenbach 3 zu Gast und gewann souverän mit 1427:1356 Ringen. Mahd 2 musste nach Tittling fahren und gewann mit 1380:1367 Ringen. Fürstenstein 1 konnte im Heimkampf gegen Straßkirchen 2 knapp mit 1373:1372 Ringen gewinnen. Beste Schützen dieser Klasse waren Thomas Baumgartner (Mahd 2), Wilhelm Griebl (Büchlberg 2) und Theresa Schiffler (Fürstenstein 1) mit je 363 Ringen.

 

C-Klasse:

Der vorzeitige feststehende Herbstmeister Straßkirchen 3 konnte beruhigt zu den Apfelkochschützen fahren und gewann den Vergleich mit 1383:1311 Ringen. Der direkte Verfolger von Straßkirchen 3 die dritte aus Neukirchen patzte zuhause gegen Ruderting 1 und verlor mit 1374:1383 Ringen. Hacklberg 2 konnte sich bei Zipf 1 mit 1358:1332 Ringen durchsetzen. Bete Schützen dieser Klasse waren Stefan Hutterer (Straßkirchen 3) und Petra Rönsch (DSN 3) mit je 362 Ringen.

Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen