Loading...

„Enge Kiste“ beim Goldenen Auflagebock

21. Juni 2022

AUS für weitere Favoriten beim Hutthurmer Pokal

„Des einen Glück und des anderen Leid“. Ein altbekanntes Sprichwort passt wunderbar zu den knappen und engen Ergebnissen im Achtelfinale bei den Auflageschützen.

Newcomer Denkhof 1 konnte mit nur 23 Punkten Vorsprung mit wiederum bestem Mannschaftsergebnis aller Begegnungen bei den in der Gauoberliga ungeschlagenen Königlich Privilegierten Feuerschützen Passau 1 den Sieg mit nach Hause nehmen (400:377). Die SG Dommelstadl war in Schalding l.d.D. zu Gast bei der „Ersten“ und siegte mit 32 Punkten Differenz (422:390). Rudolf Mauder war ein wahrer „Blattlsegen“ beschert und führt die Einzelwertung mit 44 Punkten an. Die zweite Schaldinger Mannschaft besiegte auswärts die Bergholzschützen mit 594:567 Punkten (27 Punkte Differenz!). Die Schützen vom Goldenen Steig Tannöd unterlagen den Dettenbachschützen mit 457:500 in Neukirchen. Die Schlossschützen Leoprechting mausern sich zum Favoriten und waren am heimischen Stand der 2. Mannschaft der Königlich Privilegierten Feuerschützen Passau mit 448:555 überlegen. Die Braunschützen Straßkirchen 2 wollen als Lucky Looser ihren Titel verteidigen und zeigten dies klar im Heimwettkampf gegen die 1. Mannschaft der Bergholzschützen (403:490). Bei der Begegnung Hacklberg gegen den SV Hutthurm blieb ein „Blattlregen“ bei beiden Mannschaften aus, sodass die Begegnung mit 797:636 Punkten endete. Auch dem Favoriten Adlerschützen war das Glück nicht hold, sodass sie sich aus dem Turnier als Verlierer gegen die Dreiburgenschützen Tittling (496:646) verabschieden müssen.

Die drei besten Mannschaften in diesem spannenden Achtelfinale waren der SV Denkhof mit 377, die SG Dommelstadl mit 390 und Titelverteidiger Straßkirchen mit 403 Zählern.

Beste Einzelergebnisse wurden von Rudolf Mauder (44P.), Franz Peter (84 P.) und René Wiedenbein (86P.) erzielt. Josef Freymadl zielte mit seinem Null-Teiler perfekt ins Schwarze, ihm folgen Regina Zieringer mit einem 3 Teiler und Josef Bauer mit einem 6 Teiler.

Bester Einzelschütze: Rudolf Mauder, SG Dommelstadl
Bester Teiler: Josef Freymadl, Sportschützen Schalding l.d.D.
Hervorragende Teilerschützin Regina Zieringer, SG Dommelstadl

Das Viertelfinale verspricht spannende Begegnungen mit den gut aufgestellten Schlossschützen Leoprechting aus der Gauoberliga gegen die Aufsteiger in die A-Klasse vom SV Denkhof. Bei den Sportschützen Schalding l.d.D. 1 sind die Dreiburgenschützen Tittling zu Gast. Der SV Hutthurm empfängt Titelverteidiger Straßkirchen 2 und die starken Schützinnen und Schützen der SG Dommelstadl werden von den ambitionierten Dettenbachschützen Neukirchen empfangen.

Der graphisch aufgearbeitete Wettkampflan ist unter gggp.de einsehbar.

Helga Wiedenbein

Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen