Loading...

Rundenwettkampf im Gau Passau Stadt und Land offiziell beendet

10. Juni 2020

Die Meister in den Klassen Luftgewehr stehen fest

Da durch die Schließung der Schützenheime und Einstellung der Wettkämpfe durch die Corona Maßnahmen die Rundenwettkämpfe 2019/20 nicht beendet werden konnten und auch in absehbarer Zeit keine Wettkämpfe erlaubt sind, wurde seitens der RWK- und der Gausportleitung beschlossen diese offiziell für abgeschlossen zu erklären. Die noch nicht geschossenen Kämpfe werden nicht nachgeholt, mit den Ringdurchschnitten (ab dem 1. Wettkampf) aufgefüllt und fließen in die Wertung vollumfänglich ein.

Anders als im Schützenbezirk Niederbayern wird es im Gau Passau Stadt und Land eine Auf- und Abstiegsregelung geben, d. h., der Erstplatzierte einer jeden Gruppe steigt auf und der Letztplatzierte entsprechend ab. Allerdings wird es keinen Aufstieg in die Bezirksliga geben und ein Abstieg aus dieser ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Die meisten Mannschaften waren durch die bereits geschossenen Wettkämpfe klar auf den einzelnen Plätzen vertreten, sodass diese Regelung für keine einen wirklichen Nachteil ergab.

In der Gauoberliga konnten sich die Schützen aus Neukirchen knapp den ersten Platz vor den Löwenschützen Schalding in der Tabelle sichern. Die Hacklberger Schützen steigen in die Gauliga ab.

Die besten Schützen in der Gauoberliga:

  1. Manuela Walther, Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W., 385 Ringe
  2. Markus Heindl, Löwenschützen Schalding r.d.D., 383 Ringe
  3. Anna Wimmer, Löwenschützen Schalding r.d.D., 380 Ringe
  4. Josef Edelfurtner, SSG Adlerschützen und Raphael Schinkinger, Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W., je 379 Ringe
  5. Christian Eder, SV Denkhof und Josef Korbinian Schätz, Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W., je 374 Ringe
  6. Ramona Barth, Hacklberger Schützen, Herbert Heindl, SSG Adlerschützen und Viktoria Wiedenbein, SV Denkhof je 373 Ringe
  7. Elisabeth Fuchs, SV Hutthurm, 372 Ringe
  8. Cornelia Hois, SV Hutthurm, 370 Ringe
  9. Andreas Weber, SV Hutthurm, 369 Ringe
  10. Reinhold Lustig, SSG Adlerschützen und Andreas Ratzer, Löwenschützen Schalding r.d.D., je 368 Ringe
  11. Andreas Fiedler, Hacklberger Schützen und Martin Förster, SV Hutthurm, je 365 Ringe
  12. Ludwig Edelfurtner, SSG Adlerschützen, Thomas Eder, SV Denkhof, Markus Ratzer, Löwenschützen Schalding r.d.D., Reinhart Zündorf, Hacklberger Schützen, je 362 Ringe
Schützenklasse GOL: Dettenbach-Schützen Neukirchen v. W. mit Jakob Valentin Schätz, Manuela Walther, Raphael Schinkinger, Josef Korbinian Schätz

Souveräne Aufsteiger von der Gauliga in die Gauoberliga sind die Braunschützen Straßkirchen 1 – Die Sportschützen Raßberg werden aber in die A-Klasse absteigen.

Die besten Schützen der Gauliga:

  1. Diana Rymsza, Dreiburgenschützen Tittling, 381 Ringe
  2. Nina Himmelsbach, Braunschützen Straßkirchen, 379 Ringe
  3. Helga Bartl, Sportschützen Raßberg und Stephan Schmid, Braunschützen Straßkirchen 1, je 378 Ringe
  4. Marco Fuchs, Bergholzschützen Büchlberg, Nadine Kaufmann, Dreiburgenschützen Tittling je 377 Ringe
  5. Kurt Herzig, Bergholzschützen Büchlberg und Siegrid Reitberger-Skrobek, Fürstenzeller Schützen, je 371 Ringe
  6. Christine Sprödhuber, Fürstenzeller Schützen, 368 Ringe
  7. Sebastian Schlosser, Sportschützen Tiefenbach, 367 Ringe
  8. Stefan Bernhardt, Sportschützen Tiefenbach und Christian Schreiner, Braunschützen Straßkirchen, je 366 Ringe
  9. Josef Fußeder, Fürstenzeller Schützen, 365 Ringe
  10. Herbert Eder, Sportschützen Raßberg und Sebastian Hackl, Bergholzschützen Büchlberg, je 363 Ringe
  11. Gerhard Edlfurtner, Sportschützen Tiefenbach, 362 Ringe
  12. Herbert Sprödhuber, Fürstenzeller Schützen, 361 Ringe
  13. Maximilian Eibl, Bergholzschützen Büchlberg, 360 Ringe

Die Schützen vom SV Frohsinn Nammering steigen mit einem knappen Vorsprung in die nächste Klasse auf, die Bergholzschützen Büchlberg 2 werden sich im nächsten Jahr in der B-Klasse behaupten müssen.

Die besten Schützen in der A-Klasse:

  1. Georg Westermaier, SV Frohsinn Nammering, 387 Ringe
  2. Thomas Jeger, SV Frohsinn Nammering, 374 Ringe
  3. Vanessa Kramer, SV Mahd, 368 Ringe
  4. Albert Dick, Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W. 2, 365 Ringe
  5. Lisa Voggenreiter und Sandy Weinberger, SV Mahd, je 364 Ringe
  6. Marcel Müller, Innschützen Passau 1, 363 Ringe
  7. Max Eibl und Ernst Plettl, Bergholzschützen Büchlberg, je 361 Ringe
  8. Karin Edelfurtner, SG Ilztaler Kalteneck und Gerhard Schuh, Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W., je 360 Ringe
A-Klasse SV Frohsinn Nammering mit Thomas und Tobias Jeger, Manuela Öller, Franz Weinzierl (Ersatz), vorne Mitte: Georg Westermaier

Die Braunschützen Straßkirchen 3 haben sich konsequent durch hervorragend geschossene Wettkämpfe und einem Endstand von 20:0 Mannschaftspunkten den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse wohlverdient. Einziger Wehrmutstropfen ist der Abstieg der Vereinskollegen in die C-Klasse.

Die besten Schützen in der B-Klasse:

  1. Martin Gastinger, Hubertus-Schützen Fürstenstein 1 und Doris Kinateder, SV Hutthurm je 368 Ringe
  2. Michael Heindl, SSG Adlerschützen, 365 Ringe
  3. Thomas Baumgartner, SV Mahd und Stefan Hutterer, Braunschützen Straßkirchen, je 363 Ringe
  4. Florian Himmelsbach, Braunschützen Straßkirchen, 360 Ringe
B-Klasse Braunschützen Straßkirchen 3 mit Karl Bauer, Florian Himmelsbach, Stefan Hutterer, Tobias Kellner, Simon Saxinger

In der C-Klasse steigt die noch recht junge Mannschaft aus Ruderting nach hervorragend geschossener Saison und einem Ergebnis von 16:0 Mannschaftspunkten wohlverdient in die nächfsthöhere Liga auf. Die Hacklberger Schützen müssen ab der nächsten Saison in der D-Klasse einen erneuten Anlauf nehmen.

Die besten Schützen in der C-Klasse:

  1. Maximilian Uhl, Sportschützen Ruderting 1, 370 Ringe
  2. Petra Rönsch, Dettenbach-Schützen Neukirchen v.W., 366 Ringe
  3. Denise Wirtl, Sportschützen Ruderting 1, 360 Ringe
C-Klasse: Sportschützen Ruderting mit Maximilian Uhl, Denise Wirtl, Daniel Kühnhackl, (nicht im Bild Bürgermeister Rudolf Müller)

Die D-Klasse wurde bereits vor den Corona bedingten Schließungen der Schießstände und Einstellungen der Wettkämpfe abgeschlossen. Auch hier ist eine junge Mannschaft der Gewinner und Aufsteiger in die nächsthöhere Klasse. Die Schützinnen und Schützen vom SV Denkhof freuen sich auf die kommende Saison in der C-Klasse.

D-Klasse: SV Denkhof 3 mit Matthias Wiedenbein, Lucas Koch, Martina Jungwirth, Maria Jungwirth, Markus Kellermann

Auch dieses Jahr wurde wieder der beste Schütze aller Luftgewehr Klassen ermittelt und wie bereits im Vorjahr ist dies Georg Westermaier vom SV Frohsinn Nammering e. V. mit einem Ringdurchschnitt von 386,6. Ihm folgen Manuela Walther von den Dettenbach-Schützen mit 384,9 Ringen und Markus Heindl von den Löwenschützen Schalding auf Platz 3 mit 383,3 Ringen. Die weiteren Platzierungen können auf der Homepage des Schützengau Passau Stadt und Land nachgelesen werden.

Fotos der Siegermannschaften alle von links nach rechts und vor den Corona bedingten Abstandsregeln aufgenommen:

Bester Einzelschütze in allen Klassen: Georg Westermaier

Helga Wiedenbein

 

Georg Westermeier

Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen