Loading...

Auf die Plätze fertig – Schuss!

10. Juni 2021

Sportschützen dürfen im Rahmen der jeweils gültigen Bestimmungen die für die einzelnen
Inzidenzen gelten wieder am Schießstand trainieren. Die Schützinnen und Schützen können ihre
Fähigkeiten unter Beweis stellen, sind nicht mehr auf das zwar wichtige und notwendige Trocken- und
Fitnesstraining allein in den eigenen vier Wänden angewiesen und so schön wie das
Zuschauen bei der EM in Kroatien vor kurzem war, nun selbst wieder das Ziel ins Visier nehmen.
Nach monatelanger „Zwangs-Abstinenz“, welche seit November 2020 für die
Hochleistungssportler galt, heißt es nun wieder „Gut Schuß“. Vorerst unter Einhaltung aller
Hygiene- und Abstandsregeln im Training, denn die Rundenwettkämpfe 2020/21, welche auf Eis
gelegt werden mußten finden erst wieder mit Beginn der neuen Saison 2021/22 ab Herbst statt
(vorausgesetzt die zu diesem Zeitpunkt aktuell gültigen Corona-Bestimmungen erlauben dies).
Ebenso mußten die Gau-, Bezirks-, und Bayerischen Meisterschaften größtenteils abgesagt
werden. Lediglich die Deutsche Meisterschaft findet in den meisten Disziplinen in zwei Etappen
statt.

Es gilt nun in Bayern die 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und lt. dieser ist
das Sportschießen Indoor wie Outdoor in allen Gebieten mit einer Inzidenz unter 100
grundsätzlich ohne feste Gruppenobergrenze möglich. Bei einer Inzidenz zwischen 50-100 gilt
dies allerdings nur für Teilnehmer, die einen aktuellen negativen Test vorweisen können. Etwaige
weitergehende Anordnungen der örtlich zuständigen Behörden zu Bestimmungen dieser
Verordnung bleiben allerdings unberührt und die Schützenmeister und Sportleiter sind auch
angehalten diese jeweils zu aktualisieren und in den Trainingsplan zu integrieren.
Bei einer Inzidenz unter 50 entfällt auch die Testnachweispflicht. Zu beachten sind allerdings auch
für den Schießbetrieb vor Ort die Regelungen des staatlichen Rahmenhygienekonzepts Sport (z.
B. Einhaltung des Mindestabstands wo und wann immer möglich, Personenanzahl an die
Richtlinien der 20 qm Regelung anpassen, usw.)

Die Schützenvereine können ab sofort wieder ihre internen Wettkämpfe, Königsschießen und
Jahresmeisterschaften durchführen.
Der BSSB (Bayerischer Sportschützenbund), die BSSJ (Bayerische Sportschützenjugend) aber
auch der DSB (Deutscher Sportschützenbund) haben für den Wiedereinstieg speziell für die
Jungschützen aber auch für die „Alten Hasen“ viele interessante Wettbewerbe ins Leben gerufen
wie z. B. die Wiederauflage des „Meisterschützen 2021“ (DSB), „Sportschützenjugend – Wir sind
für euch da“ (BSSJ) oder Kids-Games 2021 (DSB).

Alle Aktivitäten bei den Trainings, Vereinsmeisterschaften usw. unterliegen aber den strengen und
notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen, welche dringend einzuhalten sind (siehe genaue
Erläuterung auf BSSB.de oder Schützengau-Passau.de)

Wir wünschen euch „Gut Schuss“

Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen