Loading...

Erfolgreiche „Blattljagd“ beim Achtelfinale

18. Juni 2022

Favoritenrollen beim Hutthurmer Pokal neu vergeben

Die Top-Favoriten Titelverteidiger Denkhof 1 und Löwenschützen Schalding r.d.D. (2. Platz Goldenes Gewehr 2019) sind bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die erste Denkhofer Mannschaft musste sich in einem spannungsgeladenen und emotionalen Wettkampf gegen die eigene Vereinsjugend, der 2. Mannschaft, mit 1359:1254 Punkten geschlagen geben. Die Löwenschützen waren trotz heftiger Gegenwehr (1216:1128) machtlos gegen die Schützinnen und Schützen vom SV Hutthurm, einer starken Mannschaft, mit der im Verlauf dieses Turniers durchaus zu rechnen ist und vor der sich die Youngsters aus Denkhof gehörig in Acht nehmen sollten.

Die Adlerschützen konnten den hervorragenden Leistungen der Dreiburgenschützen Tittling nichts entgegensetzen und mussten sich mit 1350:1050 Punkten als Gastgeber geschlagen geben. Im „Geschwisterduell“ DSN 1 gegen DSN 2 war die „Erste“ mit 1197:1376 siegreich. Bei der Begegnung Straßkirchen 3 und Mahd 1 trafen zwei junge Mannschaften aufeinander, wobei die Braunschützen aus Straßkirchen ihren Heimvorteil nutzten und Nervenstärke zeigten, was ihr sehr gutes Ergebnis beweist (1066:1456). Kein „Blattlglück“ hatte Büchlberg auf dem heimischen Stand gegen die „Erste“ von den Braunschützen, was das hohe Resultat verrät (1661:1281). Die Fürstenzeller Schützen konnten sich souverän gegen die Sportschützen Tiefenbach durchsetzen (1162:1396), da half der 7 Teiler von Stefan Bernhardt leider auch nichts.

Die drei besten Mannschaften des Achtelfinale waren die Dreiburgenschützen Tittling mit 1050, die Braunschützen Straßkirchen mit 1066 und der SV Hutthurm mit 1128 Zählern.

Stephan Schmid, Braunschützen Straßkirchen 3 – bestes Einzelergebnis

In der Einzelwertung nach Punkten steht Stephan Schmid von den Braunschützen Straßkirchen 3 mit 210 Punkten auf dem ersten Platz vor Diana Rymsza (Tittling) mit 225 Punkten und Christian Schreiner (Straßkirchen 1) mit 241 Punkten.

 

 

 

 

Die besten Teiler haben Christian Schreiner (4 T), Markus Kellermann (4 T) und Christina Reihofer (5 T) erzielt.

Christian Schreiner, Braunschützen Straßkirchen 1, 4 Teiler
Markus Kellermann, SV Denkhof 4 Teiler
Christina Reihofer, SV Hutthurm, 5 Teiler

Die weiteren Begegnungen können auf der graphisch aufbereiteten Homepage gggp.de nachgelesen werden.

Die Viertelfinalkämpfe, welche bis zum 25. Juni 2022 stattfinden müssen, versprechen Spannung pur. Von den Braunschützen Straßkirchen stehen noch 2 Mannschaften im Turnier und beide haben gegen die jeweils ersten Mannschaften aus Neukirchen und Fürstenzell eine harte Nuss zu knacken. Tiefenbach 2 empfängt die Dreiburgenschützen Tittling und die Denkhofer Jugend muss sich zuhause gegen die starken Hutthurmer behaupten.

Helga Wiedenbein

Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen