Loading...

Schützengau Passau Stadt und Land gewinnt 3. Platz beim Bernd Siebler Pokal

5. Oktober 2021

Mannschaft aus drei Vereinen behauptet sich niederbayernweit

Foto Wiedenbein Bildunterschrift: v.l.n.r.: Viktoria Wiedenbein, Julia Umseher, Michael Weinzierl

Am vergangenen Sonntag fand endlich wieder ein großer Wettkampf mit den Jungschützen der niederbayerischen Gaue statt. Nach einer gefühlten Ewigkeit wurde wieder einmal ein hochwertiger Bezirkspokal unter Einhaltung der 3G Regel ausgeschossen. Die drei besten Schützinnen und Schützen der jeweiligen Gaue (Landshut, Wolfstein, Passau, Vilshofen, Straubing-Bogen, Dingolfing, Hallertau und Griesbach = Reihenfolge der Mannschaftsplatzierung) aus den Klassen Jugend, Junioren I und II traten gegeneinander an um sich nach langer Abstinenz miteinander zu messen.

Für den Schützengau Passau Stadt und Land fanden sich in der Jugendklasse Viktoria Wiedenbein vom SV Denkhof, der Junioren I-Klasse Michael Weinzierl vom SV Mahd und der Juniorenklasse II Julia Umseher von den Dettenbach-Schützen Neukirchen v. W. an den Schießstände bei den Isartaler Schützen Mammingerschwaigen e. V. zu einer Mannschaft zusammen. Die drei Talente erkämpften sich einen sehr guten 3. Platz. In der Einzelwertung errangen Viktoria Wiedenbein den 2. Platz in der Jugendklasse und Julia Umseher den 3. Platz bei den Junioren II.

Am Ende wurde noch unter den jeweils 3 besten Schützinnen und Schützen der einzelnen Klassen ein gemeinsames ISSF Finale ausgeschossen für das sich Julia Umseher und Viktoria Wiedenbein durch ihre guten Resultate beim Vorkampf qualifizierten. Bei diesem hochspannenden Abschluss des Nachmittags erkämpfte sich Viktoria Wiedenbein einen guten 3. Platz wobei sie zwischendurch längere Serien auf dem 1. und 2. Platz rangierte. Sie kickte bis auf die beiden erst und zweit Platzierten Junioren I Schützen alle favorisierten Schützinnen und Schützen aus dem Rennen.

Der von Wissenschaftsminister Bernd Siebler gestiftete Wanderpokal, ging an den Schützengau Landshut. Dort erfolgt im nächsten Jahr die Austragung und man hoffe Minister Siebler dort begrüßen zu können.

 

Helga Wiedenbein

Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen